Ressortarchiv: Kultur

Verstaubt und begehrt: Requisiten im Studio Babelsberg

bdquo;Es ist alles ein bisschen staubig hier”, entschuldigt sich Peter Armbrüster, der im Studio Babelsberg über den Requisitenfundus wacht. „Aber wir dürfen ja hier nicht putzen.” Denn Armbrüsters …
Verstaubt und begehrt: Requisiten im Studio Babelsberg

Peter Simonischek mit „Toni Erdmann” im Glück

Peter Simonischek hat für seine Leistung in der deutschen Oscarhoffnung „Toni Erdmann” den Österreichischen Filmpreis als bester Hauptdarsteller erhalten.
Peter Simonischek mit „Toni Erdmann” im Glück
Wer sein Lachen verkauft, wird nicht reich, sondern arm

"Timm Thaler" im Kino

Wer sein Lachen verkauft, wird nicht reich, sondern arm

Andreas Dresen hat das James-Krüss-Kinderbuch "Timm Thaler" verfilmt. Neben Titeldarsteller Arved Friese ist Justus von Dohnányi als mächtiger Baron zu sehen.
Wer sein Lachen verkauft, wird nicht reich, sondern arm

Ehepaar in Teheran

"Salesman" schildert die Mann-Frau-Beziehung im Iran von heute

Regisseur Asghar Farhadi erzählt in "Salesman" von einem Ehepaar in Teheran, das sich nach einem Raubüberfall entfremdet und nicht mehr zueinander findet.
"Salesman" schildert die Mann-Frau-Beziehung im Iran von heute

Martin Wenzel verfremdet Verkehrszeichen

Frankfurter Ausstellung: Der Schilderwald wird Kunst

Unter dem Titel "Schachtel Marlboro" will Martin Wenzel mit seiner Schau in der Galerie Philipp Pflug eingefahrene Sehgewohnheiten aufbrechen.
Frankfurter Ausstellung: Der Schilderwald wird Kunst
Die schöne Judith enthauptet den Feind

"La Giuditta" am Wiesbadener Staatstheater

Die schöne Judith enthauptet den Feind

Mit viel Beifall bedacht, hatte Chris Pichlers Inszenierung des Scarlatti-Oratoriums "La Giuditta" am Wiesbadener Staatstheater Premiere.
Die schöne Judith enthauptet den Feind
Unter der Sonne von Florida blüht das Verbrechen

"Live by Night" im Kino

Unter der Sonne von Florida blüht das Verbrechen

Ben Affleck spielt in seiner Gangstergeschichte "Live by Night" selbst den Gesetzlosen, der durch die Zeit des Alkoholverbots voller Gewalt und Bestechung schlingert.
Unter der Sonne von Florida blüht das Verbrechen

Thielemann will Engagement in Dresden fortsetzen

Christian Thielemann will seinen Vertrag als Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden verlängern. Das stellte der 57-Jährige in einem Interview der „Dresdner Morgenpost” (Donnerstag) klar.
Thielemann will Engagement in Dresden fortsetzen

„Waka-Waka”-Baby Shakira wird 40

Zu ihrem 40. Geburtstag wirkt Shakira, mit bürgerlichem Namen Shakira Isabel Mebarak Ripoll, musikalisch gereift und wieder bei ihren Ursprüngen angekommen.
„Waka-Waka”-Baby Shakira wird 40

Rihanna checkt in Bates' Motel ein

R&B-Star Rihanna (28) liefert einen Vorgeschmack auf ihre Rolle in der Fernsehserie „Bates Motel”. Die Sängerin („Work”) spielt in der US-Serie, die die Vorgeschichte zum legendären Thriller „Psycho” …
Rihanna checkt in Bates' Motel ein

Costa-Literaturpreis geht wieder an Sebastian Barry

Der irische Dramatiker und Romanautor Sebastian Barry ist zum zweiten Mal mit dem renommierten Costa-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Der 61-jährige werde für seinen Roman „Days Without End” …
Costa-Literaturpreis geht wieder an Sebastian Barry

Heiner Müllers „Philoktet“ im U 17 des Mainzer Staatstheaters

Krieger im blutroten Nebel

Heiner Müllers „Philoktet“ ist düsterer antiker Tragödienstoff nach Sophokles, auch wenn sich Regisseur Reisig am Staatstheater Mainz ganz auf die Dreiecksbeziehung konzentriert.
Krieger im blutroten Nebel
"Wir Wiener sind gar nicht so nett"

Rainhard Fendrich kommt mit neuen Songs nach Frankfurt

"Wir Wiener sind gar nicht so nett"

Reinhard Fendrich ist politischer geworden. In der Jahrhunderthalle singt er nun Titel seines Albums „Schwarzoderweiß“, gegen Populismus und für Frieden.
"Wir Wiener sind gar nicht so nett"

Ausstellung in der DZ-Bank

Banker ziehen sich um

Der Anzug als moderne Ritterrüstung: Loredana Nemes hat Geldfachleute gebeten, ihre Jacketts mal andersherum zu tragen und dabei das Innerste nach außen zu kehren.
Banker ziehen sich um