Ressortarchiv: Kultur

Gekrächze aus dem Abgrund: Monika Maron verschafft der Krähe einen unheimlichen Auftritt

Literatur

Gekrächze aus dem Abgrund: Monika Maron verschafft der Krähe einen unheimlichen Auftritt

Monika Marons jüngstes Werk handelt von Fantasien über Flüchtlingsmassen, Gewalt und Krieg in den Straßen. Am besten, man schlägt den Kragen hoch.
Gekrächze aus dem Abgrund: Monika Maron verschafft der Krähe einen unheimlichen Auftritt
Käuferschwund beunruhigt Buchbranche

Bedrohtes Medium

Käuferschwund beunruhigt Buchbranche

Auf den beiden großen Buchmessen des Landes in Leipzig und Frankfurt verbreitet die Branche gerne Optimismus. So hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zuletzt regelmäßig stabile Zahlen …
Käuferschwund beunruhigt Buchbranche

Beckmanns „Eisgang“ bleibt im Städel

„Eisgang“ von Max Beckmann ist eines der beliebtesten Gemälde im Frankfurter Städel. Doch es gehörte einem Juden, der von den Nazis enteignet und ermordet wurde. Nach langen Jahren sind die …
Beckmanns „Eisgang“ bleibt im Städel
Jugendliche gehen mit neugierigen Blicken durchs Museum für Moderne Kunst

Performance

Jugendliche gehen mit neugierigen Blicken durchs Museum für Moderne Kunst

„Locals play global“ vom Jungen Schauspiel Frankfurt schickte junge Leute durch die Ausstellung „A Tale Of Two Worlds“ im Museum für Moderne Kunst.
Jugendliche gehen mit neugierigen Blicken durchs Museum für Moderne Kunst
Gerüchte über Tour von Beyoncé und Jay-Z

Gerüchte über Tour von Beyoncé und Jay-Z

Die Ankündigung einer möglichen Tour von US-Sängerin Beyoncé (36) mit ihrem Ehemann und Rapper Jay-Z (48) hat Fans kurz in Verzückung gesetzt. „On the Run 2” heißt die mutmaßliche Tour, die am Montag …
Gerüchte über Tour von Beyoncé und Jay-Z
Erben verlangen Bilder von Piet Mondrian zurück

Erben verlangen Bilder von Piet Mondrian zurück

Die Erben von Piet Mondrian (1872 -1944) verlangen von der Stadt Krefeld die Rückgabe mehrerer Bilder des niederländischen Malers. Ein Sprecher der Stadt bestätigte am Dienstag entsprechende …
Erben verlangen Bilder von Piet Mondrian zurück
Susan Sarandon: Hollywood fördert Mittelmäßigkeit

Susan Sarandon: Hollywood fördert Mittelmäßigkeit

Oscar-Preisträgerin Susan Sarandon („Dead Man Walking”) kritisiert Hollywoods Filmindustrie dafür, dass sie Mittelmäßigkeit belohne. „Intelligenz ist dort definitiv nicht nötig”, sagte sie der …
Susan Sarandon: Hollywood fördert Mittelmäßigkeit
Die Lit.Cologne wird volljährig

Die Lit.Cologne wird volljährig

Das Kölner Literaturfestival Lit.Cologne wird volljährig: Zum 18. Mal präsentiert es von diesem Dienstag (6. März) bis zum Samstag kommender Woche (17. März) bekannte und unbekannte Autoren. Im …
Die Lit.Cologne wird volljährig

Musiktheater

Auschwitz-Oper wühlt auf

Wer dieses Ereignis 2015 verpasst hat, sollte jetzt die Gelegenheit wahrnehmen und sich diese aufwühlende Auschwitz-Oper ansehen. Die Inszenierung des aktuellen Frankfurter Schauspielchefs Anselm …
Auschwitz-Oper wühlt auf

Digitalisierung

Wut, Hass und Hysterie: Über die Extreme im Internet

Die Digitalisierung versetzt die Welt in einen nervösen Ausnahmezustand. Bernhard Pörksen beschreibt in seinem neuen Buch die Lage, analysiert die Gründe und sagt, was wir tun sollten.
Wut, Hass und Hysterie: Über die Extreme im Internet

Medienwissenschaftler

Pörksen hat das Buch der Stunde geschrieben

Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen, Jahrgang 1969, hat Germanistik, Journalistik und Biologie studiert. Heute lehrt er als Professor für Medienwissenschaften an der Universität Tübingen.
Pörksen hat das Buch der Stunde geschrieben

Kunst

Beckmanns „Eisgang“ bleibt im Städel

„Eisgang“ von Max Beckmann ist eines der beliebtesten Gemälde im Frankfurter Städel. Doch es gehörte einem Juden, der von den Nazis enteignet und ermordet wurde. Nach langen Jahren sind die …
Beckmanns „Eisgang“ bleibt im Städel
Lit.Cologne: Klaus Maria Brandauer als Großinquisitor im Dom

Lit.Cologne: Klaus Maria Brandauer als Großinquisitor im Dom

Bestsellerautoren wie Hakan Nesser, Ian McGuire, Val McDermid, Minette Walters oder Pulitzer-Preisträger Michael Chabon gehören zu den Gästen der 18. Lit.Cologne, die von diesem Dienstag bis nächste …
Lit.Cologne: Klaus Maria Brandauer als Großinquisitor im Dom
Die Oscars in unruhigen Zeiten

Die Oscars in unruhigen Zeiten

Mehr als drei Stunden müssen die Oscarzuschauer warten. Dann ist endlich der Moment gekommen, auf den alle den ganzen Abend über gewartet haben: Frances McDormand ist gerade als beste …
Die Oscars in unruhigen Zeiten
César an Aids-Film „120 BPM” und „Loveless”

César an Aids-Film „120 BPM” und „Loveless”

Das französische Drama „120 BPM” von Robin Campillo hat den César für den besten Film gewonnen. Die Produktion handelt vom Kampf der 1989 gegründeten „Act Up”-Bewegung gegen Aids.
César an Aids-Film „120 BPM” und „Loveless”
Streit um den documenta-Obelisken

Streit um den documenta-Obelisken

Von einem Ankauf des documenta-Kunstwerks Obelisk ist man in Kassel weit entfernt. Über einen Monat nach Beginn einer Spendenaktion seien 93 000 Euro eingegangen, sagte Susanne Völker, …
Streit um den documenta-Obelisken
Der Chefdirigent hebt den Taktstock für Strauss und Schubert

Klassik

Der Chefdirigent hebt den Taktstock für Strauss und Schubert

Die kommende Konzertsaison beim Hessischen Rundfunk hat zwei markante Schwerpunkte: „Schubert“ und „Stimmen“.
Der Chefdirigent hebt den Taktstock für Strauss und Schubert
Wie werden Menschen zu Mördern?

Ferdinand von Schirach

Wie werden Menschen zu Mördern?

Der in Berlin lebende Schriftsteller und Rechtsanwalt stellt im Frankfurter Schauspiel neue Erzählungen vor und erinnert an den Prozess gegen Sokrates.
Wie werden Menschen zu Mördern?
Das arme Pärchen hat keine Chance in einer harschen Welt

Theater

Das arme Pärchen hat keine Chance in einer harschen Welt

Carola Moritz verlieh Büchners „Woyzeck“ in der Frankfurter „Katakombe“ mit Blick auf junges Publikum eine gut strukturierte Ausdeutung.
Das arme Pärchen hat keine Chance in einer harschen Welt
Jessica Chastain: "Ehrgeiz ist nicht nur für Männer"

Interview

Jessica Chastain: "Ehrgeiz ist nicht nur für Männer"

Die amerikanische Schauspielerin verkörpert die gerissene Kartenspielerin Molly Bloom, die in Hollywood verbotene Glückspiele für Reiche organisierte.
Jessica Chastain: "Ehrgeiz ist nicht nur für Männer"

Konzert

Es klingt nach wilden Pflaumen

Auch wenn meist kerniger Blues und Southern Rock auf dem Programm der „Wunderbar Weiten Welt“ steht, brachten Mark Olson und Ingunn Ringvold eher subtile Songwriter-Kunst nach Eppstein.
Es klingt nach wilden Pflaumen
Auf dem Weg zur Goldenen Hochzeit: 40 Jahre Rodgau Monotones

Interview

Auf dem Weg zur Goldenen Hochzeit: 40 Jahre Rodgau Monotones

Sie sind die vielleicht hessischste aller Rockbands. Mit "Erbarme, zu spät, die Hesse komme" schenkten sie dem Land seine inoffizielle Hymne. Jetzt feiern die Rodgau Monotones ihr 40-jähriges …
Auf dem Weg zur Goldenen Hochzeit: 40 Jahre Rodgau Monotones

Kein Titel vorhanden

Heyne, 464 Seiten, 9,99 Euro
Kein Titel vorhanden

Erfasst #MeToo auch die Musik?

Im Hip-Hop sind frauenverachtende Texte üblich, aber auch andere Genres leben Sexismus offen aus. Kann die #MeToo-Welle nach der erneut männlich dominierten Grammy-Gala auch die Musik erfassen,
Erfasst #MeToo auch die Musik?
Andreas Maier: Heimfahrt in die Wetterau

Literatur

Andreas Maier: Heimfahrt in die Wetterau

Mit „Die Universität“ legt Andreas Maier den sechsten Teil seines auf elf Romane angelegten Zyklus’ namens „Ortsumgehung“ über sein Leben vor.
Andreas Maier: Heimfahrt in die Wetterau