+
Sängerin Ariana Grande bei der 58. Grammy-Verleihung. Foto: Paul Buck

Popsängerin

Ariana Grande sagt Konzert in Las Vegas ab

Sie hat einiges erlebt in 2018. Ariane Grande muss sich jetzt um ihre Gesundheit kümmern.

Las Vegas (dpa) - Ein Bühnen-Comeback von Ariana Grande (25) lässt auf sich warten: Die US-Popsängerin hat einen Konzerttermin am Wochenende in Las Vegas abgesagt.

"Ich arbeite mich gerade durch ein paar gesundheitliche Probleme und es tut mir wahnsinnig leid, aber ich werde es nicht schaffen, euch am Wochenende zu sehen", schrieb Grande bei Instagram an ihre Fans. "Ich liebe euch und freue mich darauf, es im nächsten Jahr wiedergutzumachen." Nähere Informationen zu ihren gesundheitlichen Problemen teilte sie zunächst nicht mit.

Grande hatte 2018 vor kurzem als "eines der besten Jahre meiner Karriere" und "das schlimmste meines Lebens" bezeichnet: Neben Nummer-Eins-Album und Preisen erlebte die Musikerin ("No Tears Left To Cry") unter anderem die Trennung von ihrem Verlobten, dem Komiker Pete Davidson. Im September starb zudem ihr früherer Freund, der Rapper Mac Miller, im Alter von 26 Jahren.

Bericht des Rolling Stone

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare