+
Boris Aljinovic übernimmt bei den Nibelungen-Festspielen in Worms die Rolle des Gernot. Foto: Soeren Stache

Ex-"Tatort"-Kommissar

Boris Aljinovic bei den Nibelungen-Festspielen

Im Juli finden in Worms die Nibelungen-Festspiele statt. Auf der Bühne wird auch Boris Aljinovic stehen. Der Ex-"Tatort"-Kommissar übernimmt die Rolle eines Burgundenherrschers.

Worms (dpa) - Ex-"Tatort"-Kommissar Boris Aljinovic steht in diesem Jahr bei den Nibelungen-Festspielen in Worms (12. bis 28. Juli) auf der Bühne. Der 51-Jährige übernehme die Rolle des Gernot, sagte der künstlerische Leiter Thomas Laue.

Gernot ist im Nibelungenlied einer der Brüder, die über das Burgundenreich herrschen. Laue bezeichnete Aljinovic als erfahrenen Schauspieler, der in seiner Biografie Theater und Film miteinander verbinde. "Sein besonderer Humor und seine sehr eigene charismatische Energie und Körperlichkeit zeichnen ihn besonders für die Rolle aus", sagte er.

In Worms wird in diesem Jahr das Stück "Überwältigung" von Autor Thomas Melle uraufgeführt. Die Nibelungen-Sage wird darin vom Ende her erzählt. Das Ensemble, zu dem auch Schauspiellegende Klaus Maria Brandauer (75) zählt, wird am kommenden Dienstag (2.4.) vorgestellt.

Festspiele

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare