+
Grant Marshall von Massive Attack auf einem Festival in der Schweiz.

Konzert

Massive Attack präsentieren „Mezzanine“ live in der Jahrhunderthalle

In der Frankfurter Jahrhunderthalle wird am 4. Februar 2019 die TripHop-Band Massive Attack eines ihrer seltenen Konzerte geben.

Die Nachricht sorgte in den sozialen Netzwerken für Furore und Euphorie machte sich breit: Massive Attack kommen im Februar 2019 für ein Konzert nach Frankfurt.

Als die Band aus Bristol im Jahr 1991 ihr Album "Blue Lines" veröffentlichte, war das eine willkommene Blaupause, die die Ära von Trip-Hop einläutete. Hits wie "Safe From Harm", "Daydreaming" oder "Unfinished Sympathy" wurden schnell kommerziell erfolgreich, doch der Kredibilität schadete das nicht. Im Gegenteil. Seitdem genießt die Gruppe international höchstes Ansehen in der Musikwelt. 2003 wurde "Blue Lines" vom Rolling Stone Magazin in die Liste der 500 besten Alben aller Zeiten aufgenommen. Aber das Debütalbum war nur eines ihrer Meisterwerke. Massive Attack Jahrhunderthalle, Frankfurt 4. Februar, 20 Uhr Webseite der Band

1998 erschien "Mezzanine" und lies Fans und Kritiker erneut durchdrehen. Nicht umsonst gilt das Album als eine der bedeutendsten Veröffentlichungen des Genre. Nun, 20 Jahre später, sind Massive Attack mit eben deisem Meilenstein wieder auf Tour und präsentieren europaweit ihre mächtigen TripHop-Bässe, die sie bei ihren Shows mit wortreichen, hochpolitischen Visuals zum Nachdenken anreichern. Für Fans ein absoluter Pflichttermin!

(aan)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare