Blick vom Orensfelsen über das Biosphärenreservat Pfälzerwald
+

Trifelsland. Das Wanderparadies im Pfälzerwald.

Und an der Südlichen Weinstraße. Hier kann man herrlich entspannen, tolle Ausflüge zu Felsen, Burgen und Museen unternehmen und romantische Städtchen und Winzerdörfer entdecken.

Naturbelassene Wanderwege, Felsen und Burgen, klare Quellen und Bäche, Weinberge, sonnige Rastplätze und herrliche Aussichten lassen den Wanderurlaub im Trifelsland zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Dank ausgezeichneter Prädikatswanderwege entdecken Sie unbeschwert die schönsten Wanderziele. Zum Beispiel auf dem Qualitätsweg „Pfälzer Weinsteig“, der immer wieder zwischen Pfälzerwald und Weinstraße pendelt. Die Wegbeschreibungen zu den Wanderwegen im Trifelsland finden sich im Internet auf www.trifelsland.de im praktischen Tourenplaner. 

Das Trifelsland ist aussichtsreich. Einen besonders schönen Panoramablick bietet der Aussichtsfelsen „Orensfelsen“ bei Albersweiler, den man über den Premiumweg „Pfälzer Hüttentour“ entdecken kann. Ein weiterer toller Aussichtspunkt ist der Rehbergturm bei Annweiler am Trifels. Das Panorama über den Pfälzerwald bis hinein in die Rheinebene ist eindrucksvoll, ebenso der Blick auf den Trifels und seine Nachbarburgen. Von der Klettererhütte, einer urigen Einkehrmöglichkeit am Asselstein, ist er mit der Markierung des Premiumwegs „Richard Löwenherz Weg“ ganz einfach zu finden. 

Im Trifelsland lässt es sich nicht nur gut wandern, es gibt auch zahlreiche Radwege für Genussradler, Familien und für Mountainbiker. So ist das Trifelsland Teil des Mountainbikeparks Pfälzerwald. 

Im Mittelpunkt der reizvollen Region liegt die historische Stauferstadt Annweiler, in der Geschichte anschaulich lebendig wird. Bekannt ist die Stauferburg Trifels, die über den Premiumweg „Annweilerer Burgenweg“ zu erwandern ist. Zahlreiche Burgruinen und Buntsandsteinfelsen in der Umgebung bilden tolle Aussichtspunkte auf das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen. Gleichzeitig verwöhnt das Klima die Region direkt an der Südlichen Weinstrasse mit milden Temperaturen, die Wein, Kastanien- und Mandelbäume besonders gut gedeihen lassen. 

Ein schönes Ausflugsziel, gerade auch für Familien, ist der Wild- und Wanderpark bei Silz. Das Museum unterm Trifels in Annweiler und das Bürstenbindermuseum mit der Ramberger Burgenwelt in Ramberg lohnen in jedem Fall einen Abstecher. Und die Triftanlagen bei Rinnthal machen alte Formen der Waldbewirtschaftung lebendig. Die Winzerdörfer entlang der Südlichen Weinstraße bestechen durch ihre Fachwerkhäuser und romantischen Winzergassen. 

Wein, Genuss und Kulinarik sind Themen allerorten, in einer der urigen Hütten im Pfälzerwald, in einer der gemütlichen Weinstuben oder in einem der schönen Restaurants entlang der Südlichen Weinstraße stehen regionale Spezialitäten und genussreiche Weine im Mittelpunkt. Natürlich werden auch überall Weinproben angeboten. Im Laufe des Jahres stehen verschiedene regionale Produkte im Mittelpunkt. 

Vom 01. Oktober bis 15. November 2020 finden die „Kastanientage in der Südpfalz“ statt. Dann drehen sich die Menüs um die Esskastanien, die hier am Übergang zwischen Weinstraße und Pfälzerwald auch gesammelt werden können. Und im November und Dezember laden die „Wilden Wochen“ die Restaurantbesucher ein, Wildfleisch aus dem Pfälzerwald zu genießen. 

Weitere Information untertrifelsland.de,facebook.com/trifelsland und in der Touristinformation in Annweiler am Trifels, Kontakt info@trifelsland.de oder Telefon 06346 2200.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare