+
Der Zeichner und Karikaturist Hans Traxler im Frankfurter Caricatura Museum.

Auszeichnung

Wilhelm-Busch-Preis 2015 geht an Hans Traxler

Der "Neue Frankfurter Schule"-Cartoonist Hans Traxler wird mit dem diesjährigen Wilhelm-Busch-Preis ausgezeichnet.

Das berichteten die "Schaumburger Nachrichten". Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wird am 17. September in Stadthagen verliehen.

Hans Traxler, 1929 im böhmischen Herrlich geboren, gehört zu den Mitbegründern der Satiremagazine "Titanic" und "Pardon". Traxler, der an der Frankfurter Städelschule Malerei studierte, arbeitet seit Jahrzehnten als Maler, Cartoonist, Illustrator und Kinderbuchautor.

Seine Karikaturen erschienen regelmäßig im "Zeit"-Magazin, bei der "Süddeutschen Zeitung" und der "FAZ".

Traxler, der auch schon den "Göttinger Elch" und den Deutschen Karikaturenpreis für sein Lebenswerk erhielt, ist außerdem seit 2014 Träger Goetheplakette der Stadt Frankfurt.

In seinem langen Berufsleben hat Traxler Tausende von Zeichnungen produziert. Er ist ein Mann von unglaublicher Produktivität - und doch sind seine Werke stets als echte "Traxler" zu erkennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare