+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Schwere Verletzungen

19-Jähriger bei Streit mit Messer niedergestochen

Ein 19 Jahre alter Mann ist bei einem Streit mit einem Messer niedergestochen worden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus und wurde dort operiert, wie die Polizei in Offenbach am Montag mitteilte.

Ein 19 Jahre alter Mann ist bei einem Streit mit einem Messer niedergestochen worden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus und wurde dort operiert, wie die Polizei in Offenbach am Montag mitteilte. Der mutmaßliche Täter flüchtete zunächst, stellte sich aber wenige Stunden später den Behörden. Der 20-Jährige kam in Untersuchungshaft. Um was es bei dem Streit in der Wohnung in Maintal (Main-Kinzig-Kreis) am Samstag ging, war zunächst unklar.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare