1. Startseite
  2. Region

24-Jähriger ertrunken

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Erst Mitte Juni war in Aßlar ein 23 Jahre alter Mann aus Eritrea in einem Fischteich ertrunken.

Ein 24 Jahre alter Mann ist am Dienstag in einem Badesee im osthessischen Bebra ertrunken. Der Eritreer war nach einem Bericht der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) mit zwei Landsleuten, die in Bebra wohnen, vom Ufer eines Baggersees zu einer weißen Boje im See geschwommen. Den Hinweg von etwa 50 Metern habe das Trio noch gemeinsam geschafft, auf dem Rückweg habe den 24-Jährigen die Kraft verlassen. Er tauchte unter. Rund 100 Helfer von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Technischem Hilfswerk suchten den Mann und fanden am Abend schließlich seine Leiche.

Erst Mitte Juni war in Aßlar ein 23 Jahre alter Mann aus Eritrea in einem Fischteich ertrunken.

Auch interessant

Kommentare