1. Startseite
  2. Region

28-Jähriger sticht auf Mutter ein

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Diez soll ein 28-Jähriger seine Mutter getötet haben. Der Sohn habe vielfach mit dem Messer auf die 50-Jährige eingestochen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Ein Familienangehöriger gab der Polizei einen entscheidenden Hinweis.

Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt wegen des Verdachts des Totschlags ein Ermittlungsverfahren gegen einen 28 Jahre alten Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis. Der Mann soll in den frühen Morgenstunden des 30.12.2015 in Diez mit einem Messer vielfach auf seine 50-jährige Mutter eingestochen und diese getötet haben. Der Beschuldigte und seine Mutter haben zu diesem Zeitpunkt in einem Haus gewohnt. Zur Feststellung der genauen Todesursache soll im Laufe des Tages eine Obduktion durchgeführt werden.

Der mutmaßliche Täter, der an einer möglicherweise die Schuldfähigkeit beeinträchtigenden Erkrankung leiden soll, wurde nach dem Hinweis eines Familienangehörigen auf die Tat noch am Morgen des 30.12.2015 durch Beamte der Polizeiinspektion Diez vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen hat das zuständige Fachkommissariat der Kriminaldirektion Koblenz übernommen. Der Beschuldigte soll noch heute dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Koblenz vorgeführt werden.

Über das Tatmotiv und die sonstigen Hintergründe der Tat liegen den Strafverfolgungsbehörden derzeit keine weitergehenden Informationen vor.

Auch interessant

Kommentare