+
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.

Blaulicht

48-Jähriger gesteht Brandstiftung in bewohntem Haus

Ein 48-Jähriger hat am Sonntag gestanden, einen Brand an einem Haus bei Nüsttal (Landkreis Fulda) gelegt zu haben. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich eine Frau und ihre zwei und fünf Jahre alten Kinder

Ein 48-Jähriger hat am Sonntag gestanden, einen Brand an einem Haus bei Nüsttal (Landkreis Fulda) gelegt zu haben. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich eine Frau und ihre zwei und fünf Jahre alten Kinder im Haus, wie die Polizei mitteilte. Der mutmaßliche Täter hatte am Samstag an mehreren Stellen des Zweifamilienhauses Feuer gelegt. Die drei Opfer waren durch Angestellte eine Pizzeria gerettet worden, die noch vor der Feuerwehr halfen. Zum Motiv des Mannes wurde am Sonntagabend nur mitgeteilt, dass es auf seine „persönlichen Lebensumstände” zurückzuführen sei.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare