Badeunfall in Holzappel

69-jährige Frau vermutlich im Herthasee ertrunken

In Holzappel ist eine 69-Jährige vermutlich beim Baden ertrunken. Die Leiche der Frau konnte bislang nicht gefunden werden. Suche musste wegen des Gewitters abgebrochen werden.

Eine 69-jährige Frau aus Holzappel ist am Donnerstag beim Baden im Herthasee vermutlich ertrunken. Die Leiche der Frau wurde bisher nicht gefunden; die Suche musste am Nachmittag wegen des Gewitters abgebrochen werden. Badegäste hatten am Vormittag Hilfeschreie aus dem Wasser gehört und beobachtet, wie die Frau von der Wasseroberfläche verschwand. Bei der Polizei ging um 10.22 Uhr ein Notruf ein. Alarmiert wurde mehr als 30 Einsatzkräfte von DLRG, Rettungsdiensten und Feuerwehr. Taucher der Freiwilligen Feuerwehr Limburg suchten den See stundenlang ab – ohne Ergebnis. Erschwert wurde die Suche von dichtem Pflanzebewuchs auf dem Grund des Herthasees. Auch ein Hubschrauber der Polizei war im Einsatz.

(goe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare