+
Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv

95-Jähriger verbrennt in seiner Wohnung

Ein 95 Jahre alter Mann ist am Freitag in Kassel in seiner Wohnung verbrannt. Die Brandursache werde noch ermittelt, teilte die Feuerwehr mit.

Ein 95 Jahre alter Mann ist am Freitag in Kassel in seiner Wohnung verbrannt. Die Brandursache werde noch ermittelt, teilte die Feuerwehr mit. Ein Nachbar war am Nachmittag durch das Piepen eines Rauchwarnmelders aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr gerufen. Unter Atemschutz und mit Löschgerät brachten die Helfer einen 95-jährigen Mann aus der Wohnung. „Leider konnte der Rettungsdienst und eine hinzugerufene Notärztin nur noch den Tod des Mannes feststellen”, berichtete die Berufsfeuerwehr, die mit 14 Feuerwehrkräften und vier Rettungsdienstkräften vor Ort war.

Während dieses Einsatzes wurde die Feuerwehr noch zu einem weiteren gerufen: Nach einem Verkehrsunfall mit vier Autos mussten zwei Menschen in Krankenhäuser gebracht werden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare