Ressortarchiv: Region

Eine große Idee und ihre regionale Umsetzung

Als Europatag werden zwei Tage im Jahr bezeichnet, an denen ein Feiertag für Europa begangen wird, bei dem Frieden und Einheit in Europa gefeiert werden. Der 5.
Eine große Idee und ihre regionale Umsetzung
Bei Wind und Wetter in den Wald
Usingen

?Waldkindergruppe?

Bei Wind und Wetter in den Wald

Wenn der „Osterhase“ bald durch den Wald hoppelt, wird er ein großes Nest aus Moos finden. Das haben die Waldkinder gebaut.
Bei Wind und Wetter in den Wald
Kultur in der Villa Winter bündeln
Kronberg

Stadtverordnetenversammlung

Kultur in der Villa Winter bündeln

Mit großer Mehrheit verabschiedeten die Stadtverordneten, dass die Villa Winter zum Kulturhaus werden soll. Allerdings erst, wenn sie nicht mehr als Notunterkunft für Flüchtlinge gebraucht wird.
Kultur in der Villa Winter bündeln
Nun steckt die Saat in der Erde des Schulackers
Usingen

Limesschüler

Nun steckt die Saat in der Erde des Schulackers

Früher spannte der Bauer im Märzen die Rösslein an, heute lässt er seine Pferdestärken unter der Traktorhaube arbeiten. Die Limesschüler hingegen machten sich zu Fuß auf den Weg zum Schulacker
Nun steckt die Saat in der Erde des Schulackers

Der Umbau des Museums

Iin diesem Jahr steht viel Arbeit für die Vereinsmitglieder von „Einst und Jetzt“ an, denn das Historische Museum im „Alten Rathaus“ wird komplett renoviert und umgestaltet.
Der Umbau des Museums
Tolle Talentshow im Thing
Limburg

Limburger Kleinkunstbühne Thing

Tolle Talentshow im Thing

Vom Rock ’n’ Roll über Rap und Comedy bis hin zum Schlager: Acht Künstler stellten sich in der Limburger Kleinkunstbühne Thing dem Votum des Publikums.
Tolle Talentshow im Thing
Ehrenamt soll sich mehr lohnen
Limburg-Weilburg

Unterstützung für Feuerwehrleute

Ehrenamt soll sich mehr lohnen

Die Stadt Limburg will den freiwilligen Feuerwehrdienst attraktiver machen, unter anderem mit einer Saisonkarte für das Parkbad und Bonuspunkten für die Vergabe von Wohnbaugrundstücken.
Ehrenamt soll sich mehr lohnen

Dorfgemeinschaftshaus in Heckholzhausen

Neues Bürgerhaus: Bald ist Richtfest

Die Erweiterungsarbeiten am Dorfgemeinschaftshaus in Heckholzhausen laufen seit Monaten auf Hochtouren. Am Samstag, 11. April, 11 Uhr, ist Richtfest für den Anbau; dazu sind neben den Mandatsträgern,
Neues Bürgerhaus: Bald ist Richtfest

Arbeitsgemeinschaft Kneipp-Kur

Yoga im Kurpark, Kneipptag und gesünder leben

Die Bad Camberger Arbeitsgemeinschaft Kneipp-Kur, Gesundheit und Tourismus hat im laufenden Jahr wieder viel vor. Im Amtshofcafé stellte Heinz Müller, Vorsitzender der Kneipp-AG im Kur-
Yoga im Kurpark, Kneipptag und gesünder leben

Kubacher Höhlenverein

Höhle gesucht

Die Suche nach der legendären Polsterhöhle geht weiter. Wie der Kubacher Höhlenverein in seiner Jahreshauptversammlung mitteilte, handelt es sich bei dem im Herbst 2014 entdeckten Hohlraum südlich …
Höhle gesucht
Stets im Einsatz für den Nächsten
Limburg-Weilburg

Ehrenamtliches Wirken wird gewürdigt

Stets im Einsatz für den Nächsten

Die Verbandsgemeinde Wallmerod ehrt verdiente Männer und Frauen mit dem Ehrenamtspreis.
Stets im Einsatz für den Nächsten

Kreismusikschule Limburg

Ein außergewöhnliches Kammerkonzert

„Bässte Freundinnen“, das sind die Cellistin Claudia Stillmark und die Bassistin Özge Cevik-Erdem. Mit ungewöhnlichen Werken für die beiden tiefen Streichinstrumente gestalteten sie ein Kammerkonzert …
Ein außergewöhnliches Kammerkonzert
Blau heißt fürs Wild: Gefahr
Usingen

Wehrheimer Jäger

Blau heißt fürs Wild: Gefahr

Sie sind länglich und blau. Wenn sie von Scheinwerferlicht getroffen werden, reflektieren sie bis ins angrenzende Feld oder den Wald.
Blau heißt fürs Wild: Gefahr
Internist zieht in die Mitte
Usingen

Kommunale Grundstücksgesellschaft

Internist zieht in die Mitte

Die Kommunale Grundstücksgesellschaft richtet die letzte noch ungenutzte Fläche in der Wehrheimer Mitte her. Dr. Joachim Schnell will dort Mitte August seine Praxis eröffnen.
Internist zieht in die Mitte
Alles für das Osterfest
Groß-Gerau

Kreativmarkt Groß-Gerau

Alles für das Osterfest

Der Kreativmarkt in der Jahnhalle war gut besetzt. An 45 Verkaufstischen boten die Marktbeschicker ihre Waren an. Einige von ihnen sind seit 30 Jahren dabei, andere haben ein eigenes Markenzeichen …
Alles für das Osterfest

„ Gerade im Taunus ist die Identifikation mit und das Interesse an Europa groß. “

Natascha Ramadanovic, Europabeauftragte des Hochtaunuskreises
„ Gerade im Taunus ist die Identifikation mit und das Interesse an Europa groß. “

Europatag im Hochtaunuskreis

Europa ist ein Puzzlespiel

Am Europatag, also am 9. Mai, werden Frieden und Einheit in Europa gefeiert. Auch der Hochtaunuskreis zeigt sich an diesem Tag von seiner europäischen Seite.
Europa ist ein Puzzlespiel
Scherer und Scherer
Schwalbach

Feuerwehr-Urgestein

Scherer und Scherer

Das Feuerwehr-Urgestein Helmut Scherer bleibt seiner Gilde weiterhin treu. Der ehemalige Stadtbrandinspektor ist als Vorsitzender des
Scherer und Scherer
Der Verhandlungsführer
Eschborn

Otto Macek erzählt

Der Verhandlungsführer

Der Leiter des Eschborner Reviers nimmt seinen Hut. Er geht mit „einem lachenden und einem weinenden Auge“, wie er sagt, und verrät: Eigentlich sollte die Polizei nur ein Sprungbrett für ihn sein.
Der Verhandlungsführer

Energieberatungsfirma

Mit Feldbergblick

Die Stadt hat ein weiteres Unternehmen vorgestellt, das sich im Bremthaler Firmenpark ansiedelt. 3 Millionen Euro will dessen Chef investieren.
Mit Feldbergblick

Kräutergarten Marxheim

Wo die wilden Kräuter wachsen (dürfen)

Schon mehr als 30 Jahre stellt der Kräutergarten Heilpflanzen vor. Er wird ehrenamtlich gepflegt – und hat jetzt drei neue Paten.
Wo die wilden Kräuter wachsen (dürfen)
Erste Nylons und Dauerwelle
Main-Taunus

Konfirmation vor 60 Jahren

Erste Nylons und Dauerwelle

Die Gemeinde St. Johannes ehrte am Sonntag ihre besonderen Konfirmanden. Unter ihnen sind Vera Schmidt und Inge Deschner, die sich für uns an ihren besonderen Moment vor 60 Jahren erinnerten.
Erste Nylons und Dauerwelle

Einladung zum Mitmachen in Arbeitsgruppen

Wer sich einer Arbeitsgruppe anschließen möchte, kann sich per E-Mail an die Adresse zukunftswerkstatt2020@onlinehome.de bei Axel Bertrand melden.
Einladung zum Mitmachen in Arbeitsgruppen

Einweiser helfen den Rettern

Auch der Einsatz von Einweisern kann Leben retten. Denn laut Untersuchungen des Rettungsdienst-Magazines verkürzt sich die Anfahrtszeit der Helfer um durchschnittlich 20 Sekunden, wenn eine
Einweiser helfen den Rettern

Journalist Wolfgang Bauer

Unter die Flüchtlinge gemischt

Die Europäische Schule Rhein-Main hat sich verpflichtet, ihren Schülern den europäischen Gedanken näher zu bringen. Doch Europa hat Probleme. Eines ist die Flüchtlingspolitik, denn immer mehr …
Unter die Flüchtlinge gemischt