Autsch! Frankfurter Unfallchirurg blitzte bei der Bachelorette ab

  • schließen

Es hat nicht sollen sein. Manuel Dichtl kann nicht mehr der Rosenkalvalier von Bachelorette Nadine Klein werden.

Es hat nicht sollen sein. Manuel Dichtl kann nicht mehr der Rosenkalvalier von Bachelorette Nadine Klein werden.

Der Frankfurter Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie hat an der Show „Bachelorette“ teilgenommen. Zwar sagte er vor der Sendung, er habe ein Auge für Schönes. Doch die 32-Jährige nicht für ihn. Schon nach der zweiten „Nacht der Rosen“ musste der Frankfurter seine Koffer packen. Der 38-Jährige hat den Rauswurf mit Fassung getragen und sagte direkt im Anschluss an die Sendung: „Das ist das Spiel der Liebe. So ist das Leben.“

Mit 20 anderen Männern buhlte Manuel Dichtl in dieser Kuppel-Show um die Gunst von Nadine. Die aber ließ den Mann, der durch seine Sprüche ziemlich machohaft daherkam, links liegen.

Seinen Doktortitel erlangte er vor sechs Jahren. In Zukunft möchte er sich speziell mit chinesischer Medizin beschäftigen, dabei besonders mit Akupunktur.

Seit neun Monaten ist Dichtl nun schon Single. Und zumindest was diese Show anbelangt, bleibt er es auch.

(es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare