Der Bauantrag ist gestellt

Der Hofheimer Unternehmer Michael Weiß hat die Gebäude Hauptstraße 39 und 41 vor vier Jahren von den Nachkommen von Georg Diener und letzten Eigentümern des früheren Kaufhauses erworben.

Der Hofheimer Unternehmer Michael Weiß hat die Gebäude Hauptstraße 39 und 41 vor vier Jahren von den Nachkommen von Georg Diener und letzten Eigentümern des früheren Kaufhauses erworben. Die Firmengruppe Weiß wollte ursprünglich hier einen Neubau realisieren. Der von Kommunalpolitikern und Bürgern sehr begrüßte Entwurf des Stadtplaners Professor Martin Wentz fand aber vor den Augen des Denkmalschutzes keine Gnade. Untersagt wurde zudem der Abriss des historischen Kellergewölbes unter dem Haus Nummer 39. Weiß will nun eine Sanierungslösung realisieren. In den oberen Geschossen der beiden Häuser sollen, wie es früher einmal war, Wohnungen entstehen. In den Erdgeschossen sind Ladenflächen geplant. Auf Anfrage dieser Zeitung hieß es bei der Weiß Bau- und Projektentwicklung, einen genauen Zeitplan für das Vorhaben könne man derzeit noch nicht benennen. Der Bauantrag sei aber mittlerweile gestellt, das Unternehmen warte auf die Genehmigung. babs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare