+
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall.

Blaulicht

36-Jährige übersieht Unfallstelle: Drei Verletzte

Bei einem Unfall auf der A5 Richtung Darmstadt wurden am Dienstagmorgen zwei Menschen leicht und eine Person schwer verletzt.

Bei einem Unfall auf der A5 Richtung Darmstadt wurden am Dienstagmorgen zwei Menschen leicht und eine Person schwer verletzt.

Bei stockendem Verkehr kam es gegen 9 Uhr an der Anschlussstelle Langen zu einem leichten Auffahrunfall. Die Beteiligten, eine 19 Jahre alte Frau aus Frankfurt und der später schwer verletzte 63-Jährige Autofahrer aus Offenbach standen an ihren Autos im Bereich der Abfahrtspur, um ihre Daten austauschen zu können.  Eine 36-jährige Frankfurterin, die mit ihren Auto ebenfalls an der Anschlusstelle Langen die Autobahn verlassen wollte, bemerkte die Unfallbeteiligten zu spät, da sie hinter einem vorausfahrenden Lastwagen ausscherte.

Beim Versuch der Unfallstelle im letzten Moment ausweichen zu können, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto stieß gegen die rechten Schutzplanken, streifte das Bein der jungen Frau und erfasste schließlich den 63 Jahre alten Mann. Dieser wurde durch den Zusammenstoß auf das Auto geschleudert und schwer verletzt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare