+
Symbolbild

Vorfall in Hanau

42-Jähriger bei Überfall durch Messerstich verletzt

Drei Männer haben in der Hanauer Innenstadt einen Mann überfallen. Dabei stach einer von ihnen dem 42-Jährigen mit einem Messer in die Schulter.

Drei Männer haben in der Hanauer Innenstadt einen Mann überfallen. Dabei stach einer von ihnen dem 42-Jährigen mit einem Messer in die Schulter. Von dem Trio fehlte zunächst jede Spur, wie die Polizei in Offenbach am Montag mitteilte. Die drei hatten ihr Opfer am Sonntag bedroht und von ihm das Mobiltelefon gefordert. Als der Mann sich weigerte, stach einer der Räuber zu.

Laut Polizei ist der Mann leicht verletzt worden. Das Opfer konnte trotz der Verletzung erst seine Wohnung und im weiteren Verlauf das Krankenhaus aufsuchen, wo die Stichverletzung letztlich festgestellt und behandelt wurde.

(dpa/red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare