+
Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Mann, der ein elfjähriges Mädchen sexuell angegangen haben soll.

Phantombild

Fahndung nach mutmaßlichem Sexualstraftäter: 60 Hinweise

Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden weiter mit Hochdruck nach einem Mann, der am Freitag ein elfjähriges Mädchen in Hünstetten im Taunus sexuell missbraucht haben soll.

Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden weiter mit Hochdruck nach einem Mann, der am Freitag ein elfjähriges Mädchen in Hünstetten im Taunus sexuell missbraucht haben soll. Wie die Polizei in Wiesbaden am Sonntagmittag mitteilte, gingen nach der Veröffentlichung eines Phantombildes am Samstag bisher 60 Hinweise aus der Bevölkerung ein. Der Täter sei aber noch nicht identifiziert.

Der Mann soll das Mädchen am Morgen an einer Schulbushaltestelle im Ortsteil Limbach aufgegriffen und in seinem Auto zu einem Parkplatz mitgenommen haben. Dort soll er sich an der Elfjährigen vergangen und sie anschließend zur Schule nach Idstein gefahren haben. Von dort sei die Polizei alarmiert worden.

In dem Fall wurde noch am Freitag eine Arbeitsgruppe bei der Wiesbadener Kriminalpolizei eingerichtet. Es hätten sich bereits „erste Ermittlungsansätze” ergeben. Die Ermittler bitten nun die Bevölkerung um Hinweise zu dem 40 bis 45 Jahre alten Täter, der mit einem dunklen Audi Kombi unterwegs gewesen sei. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare