+

Brutales Verbrechen

Frau überfallen, gefesselt und vergewaltigt

Mit besonderer Brutalität hat ein unbekannter Täter in Alsfeld eine Frau überfallen und vergewaltigt. Wie die Polizei berichtet, war die 47-Jährige am frühen Sonntagmorgen, 8. Februar gegen 6 Uhr Uhr in Höhe der Landgraf-Herrmann Straße 20 auf dem Weg zur Arbeit von dem Mann attackiert worden.

Mit besonderer Brutalität hat ein unbekannter Täter in Alsfeld eine Frau überfallen und vergewaltigt. Wie die Polizei berichtet, war die 47-Jährige am frühen Sonntagmorgen, 8. Februar gegen 6 Uhr Uhr in Höhe der Landgraf-Herrmann Straße 20 auf dem Weg zur Arbeit von dem Mann attackiert worden.

Er schlug, trat und fesselte sein Opfer und vergewaltigte es schließlich. Die Frau erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie immer noch im Krankenhaus behandelt werden muss. Im Laufe des heutigen Tages soll mit ihren Abgaben ein Phantombild erstellt werden.

Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt, etwa 165 cm, südländisches Aussehen, schlank, bekleidet mit brauner, glatter Lederjacke, Jeanshose und weißen Turnschuhe.

Hinweise, auch Beobachtungen am Tatort und in der Nähe zwischen 5 Uhr und 7 Uhr, sollen bitte an die Kriminalpolizei in Alsfeld (Tel.: 0 66 31 - 97 40) mitgeteilt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare