Diebe beim "World Club Dome"

Goldkettenräuber festgenommen

(we) Ein Räuberduo, das es am vergangenen Wochenende bei einer Musikveranstaltung in der Commerzbank-Arena auf die Goldketten von Besuchern abgehsehen hatte, konnte mit Hilfe

Ein Räuberduo, das es am vergangenen Wochenende bei der Musikveranstaltung "World Club Dome" in der Commerzbank-Arena auf die Goldketten von Besuchern abgesehen hatte, konnte mit Hilfe eines Geschädigten und eines Zeugen festgenommen werden. Die Täter im Alter von 24 und 26 Jahren hatten am Samstag, 04.06.16, einem 21-Jährigen die Goldkette vom Hals gerissen und sind anschließend in der Menschenmenge untergetaucht. Während dem 26-jährigen Räuber die Flucht gelang, konnte sein 24-jähriger Mittäter von dem Geschädigten und einem Zeugen verfolgt, gestellt und der Polizei übergeben werden.

Die Kette hatte er zwar nicht mehr bei sich, dafür fanden die Beamten aber den Ausweis eines anderen 26-jährigen Mannes bei ihm. Einen Tag später erschien dann ein bis dato unbekannter Mann auf dem 4. Revier und erkundigte sich nach dem Festgenommenen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um den flüchtigen 26-Jährigen, den man mit Hilfe des sichergestellten Ausweises zweifelfrei identifizieren konnte. Auch er wurde wegen Raubes festgenommen.

Die beiden Italiener wurden dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es bei dieser Veranstaltung noch zu

acht weiteren Goldkettenrauben. Auch bei einer ähnlichen Musikveranstaltung im April 2016 in der Messehalle sind drei Fälle registriert geworden. Ob ein Tatzusammenhang besteht, wird derzeit geprüft.

(ots)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare