+
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache.

Handtuchhalter brennt, löst Feuerwehreinsatz an Schule aus

Ein brennender Handtuchhalter hat einen Feuerwehreinsatz an einer Schule in Darmstadt ausgelöst. Das Feuer war am Montagmittag während des Unterrichts im Bereich der Toiletten ausgebrochen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Ein brennender Handtuchhalter hat einen Feuerwehreinsatz an einer Schule in Darmstadt ausgelöst. Das Feuer war am Montagmittag während des Unterrichts im Bereich der Toiletten ausgebrochen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Nachdem die Lehrer und der Hausmeister vergeblich versucht hatten, die Flammen zu löschen, verständigten sie die Feuerwehr. Als die Beamten vor Ort eintrafen hatte sich der Brand bereits ausgebreitet und das Kunststoffgehäuse des Handtuchhalters zerstört. Durch die starke Rauchentwicklung wurde die gesamte Toilette und das Erdgeschoss des Gebäudes derart beschädigt, dass die Schule im Stadtteil Kranichstein geräumt werden musste.

Zum Zeitpunkt des Vorfalls befanden sich rund 450 Lehrer und Schüler in dem Gebäude. Der entstandene Schaden an dem Gebäude beträgt laut Polizei etwa 25 000 Euro. Ob ein Schüler für den Brand verantwortlich ist, soll nun ermittelt werden. Der Unterricht wurde bis zum Abschluss der Brandortuntersuchung und der anschließenden Reinigung der Räume vorerst eingestellt.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare