+
Blaulichter blinken auf Polizeifahrzeugen.

Maskierte überfallen Hotel in Frankfurt

Zwei mit Sturmhauben maskierte Männer haben am frühen Montagmorgen ein Hotel im Frankfurter Ostend überfallen. Dabei erbeuteten sie eine niedrige vierstellige Summe, teilte das Polizeipräsidium Frankfurt mit.

Zwei mit Sturmhauben maskierte Männer haben am frühen Montagmorgen ein Hotel im Frankfurter Ostend überfallen. Dabei erbeuteten sie eine niedrige vierstellige Summe, teilte das Polizeipräsidium Frankfurt mit. Gegen halb vier am Morgen hätten die Räuber den Empfangsraum betreten, dem Rezeptionisten Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und Bargeld verlangt. Der 58 Jahre alte Mann habe ihnen daraufhin den Schlüssel zur Kasse gegeben. Die schwarz gekleideten Diebe hätten dann die Kasse aufgeschlossen und seien mit dem Geld geflohen. Der Hotelmitarbeiter habe leichte Verletzungen davongetragen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare