Cornberg

Pferde auf Koppel sterben an Vergiftungen

Zwei Pferde auf einer Koppel im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sind an Vergiftungen gestorben. Ihre vier Weidegenossen seien ebenfalls erkrankt, teilte die Polizei in Fulda am Donnerstag mit.

Zwei Pferde auf einer Koppel im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sind an Vergiftungen gestorben. Ihre vier Weidegenossen seien ebenfalls erkrankt, teilte die Polizei in Fulda am Donnerstag mit. Den Besitzern der Tiere war am Mittwoch der schlechte Gesundheitszustand aufgefallen. Sie brachten die Pferde in den Stall, dort starben zwei von ihnen noch am selben Tag. Die Polizei suchte die Weide in Cornberg ab, fand jedoch keine Hinweise. Mit einer Untersuchung des Mageninhalts eines der toten Pferde soll die Ursache der Vergiftung ermittelt werden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare