Hilfe für Lkw-Fahrer

Polizei springt in die Bresche und beaufsichtigt Kind

Ein belgischer Lastwagenfahrer ist auf voller Breite an deutschen Regeln und Normen gescheitert: Zunächst konnte ihm noch die Polizei aushelfen, doch dann tat sich ein weiteres Problem auf.

Die Polizei hat in Bad Hersfeld einem belgischen Lastwagenfahrer aus der Klemme geholfen und dessen Kind beaufsichtigt. Der Mann habe in einer Firma seine Ware abliefern wollen, doch wegen des Fünfjährigen an Bord sei ihm die Zufahrt verweigert worden, berichtete die Polizei in Fulda am Mittwoch. Begründet worden sei dies damit, dass Kinder nicht auf dem Gelände erlaubt seien. Der Mann wandte sich hilfesuchend an die Polizei. Ein Beamter beaufsichtigte den Kleinen schließlich vor Ort bei der Logistikfirma. Doch für den Lastwagenfahrer war damit der Ärger noch nicht vorbei: Er durfte zwar nun auf das Gelände, aber seine Paletten dennoch nicht abladen - sie hatten nicht das gewünschte Maß. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare