Fahndung in Frankfurt

Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Räuber

Mit einem Fahndungsfoto sucht die Frankfurter Polizei nach dem Mann, der am 11. Januar die Geschäftsstelle eines Busunternehmens in der Mannheimer Straße überfallen hat.

Mit einem Fahndungsfoto sucht die Frankfurter Polizei nach dem Mann, der am 11. Januar die Geschäftsstelle eines Busunternehmens in der Mannheimer Straße überfallen hat. Der Täter bedrohte an diesem Morgen eine Angestellte des Ticket-Centers mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die 50-jährige Angestellte gab ihm daraufhin mehrere Geldkassetten, die er in einen Hartschalenkoffer packte und verschwand. Die Kassetten wurden zwei Tage später im Mülleimer einer Parkbucht an der Bundesstraße 327 in der Nähe der Ortschaft Odert (Großraum Trier) aufgefunden.

Täterbeschreibung: Etwa 30 bis 40 Jahre alt, ausländisches Erscheinungsbild, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent, kräftige Statur, trug eine hellrote Daunenjacke und eine dunkle Wollmütze. Er führte einen silberfarbenen Hartschalenkoffer mit sich.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst (Tel. 069 / 755-53111) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare