+
Ein als Zombie geschminkter Mann.

Vandalismus in Frankfurt

Üble Streiche und Attacken überschatten Halloween

Nicht nur üble Streiche, sondern auch Attacken gegen Menschen und Vandalismus haben auch in diesem Jahr die Partys an Halloween überschattet.

Nicht nur üble Streiche, sondern auch Attacken gegen Menschen und Vandalismus haben auch in diesem Jahr die Partys an Halloween überschattet.Zudem sei ein Fahrgast in einem Bus von einem Stein getroffen und leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. In der Mainmetropole wurden in der Nacht mehrere Straßen- und U-Bahnen aus dem Verkehr gezogen, nachdem sie mit Eiern und Steinen beworfen worden waren.

Einen gehörigen Halloween-Schrecken bekamen ein Elfjähriger in Bruchköbel (Main-Kinzig-Kreis) und eine Frau in Kassel. Der Junge fühlte sich von einem Mann mit einer Kettensäge bedroht. Bei der Frau stand mitten in der Nacht ein maskierter Mann vor dem Fenster. Als sie laut schrie, flüchtete dieser laut Polizeiangaben. Kurz darauf sei er jedoch zurückgekehrt und habe sich bei der Frau entschuldigt.

Unter anderem in Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) ärgerten sich mehrere Hausbesitzer über Eierwürfe. In einem Fall warfen Jugendliche mindestens fünf rohe Eier gegen eine Hauswand, die Reinigungskosten betragen eintausend Euro.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare