+
Rund 60 Einsatzkräfte waren am Dienstag (07.02.2017) bei einem Brand in einer Wohnung in der Seifgrundstraße in Bad Homburg im Einsatz.

60 Feuerwehrleute im Einsatz

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Rund

Rund 60 Einsatzkräfte von drei Bad Homburger Feuerwehr mussten am Dienstagabend einen Brand in einer Wohnung bekämpfen. Das Feuer war gegen 20:10 im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Rauchmelder schlugen an, eine dichte schwarze Rauchsäule zwängte sich durch das Küchenfenster.

Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte waren von außen bereits Flammen sichtbar. Zwei Trupps unter Atemschutz gingen über das Treppenhaus und von außen über eine Steckleiter zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Anschließend wurde das Wohnhaus belüftet. Zum Zeitpunkt des Brandes hielten sich keine Personen mehr in der Brandwohnung auf. Eine Person erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Insgesamt waren rund 60 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bad Homburg-Stadt, Kirdorf und Gonzenheim, sowie zwei Rettungswagen und der Notarzt im Einsatz. saj

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare