Vorfall Anfang Dezember

Zwei Verdächtige nach Vergewaltigung in Offenbach festgenommen

Die Polizei hat zwei Männer verhaftet, die Anfang Dezember in einem Park in Offenbach eine Frau vergewaltigt und geschlagen haben sollen.

Nach einer Vergewaltigung in Offenbach Anfang Dezember hat die Polizei jetzt zwei Verdächtige festnehmen können. Der Vorwurf gegen die beiden Männer: Sie sollen sich am 4. Dezember in einer Parkanlage am Hessenring in Offenbach an einer 35 Jahre alten Frau aus Neu-Isenburg vergangen haben. Außerdem hätten sie die Frau geschlagen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei vom Freitagnachmittag.

Die Ermittlungen ergaben, dass die Frau an am Tatabend mit einer Freundin unterwegs gewesen war. In einer Bar habe sie die beiden Männern kennengelernt.  Als sie sich kurz nach 3 Uhr in der Nacht auf dem Heimweg machte, folgten die Verdächtigen der Frau aus Neu-Isenburg. Die 19 und 22 Jahre alten Männer seien dann „zudringlich“ geworden, berichtet die Polizei weiter. Die mutmaßlichen Täter hätten aber von ihrem Opfer abgelassen und seien vom Tatort geflohen, als zwei Passanten dort vorbeikamen. In der Folge ermittelten die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei gemeinsam an dem Fall. Inzwischen sitzen die mutmaßlichen Vergewaltiger in Untersuchungshaft.

Ein Sprecher der Polizei sagte gegenüber der "Offenbacher Post", aus "ermittlungstaktischen Gründen" hätte man bislang nicht von dem Vorfall berichtet.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare