Feuer in Fränkisch-Crumbach

Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand aus Dachgeschoss gerettet

Mit einer Drehleiter sind zwei junge Leute in Südhessen aus einem brennenden Haus geholt worden.

Mit einer Drehleiter sind zwei junge Leute in Südhessen aus einem brennenden Haus geholt worden. Nachbarn hatten am Sonntagmorgen Rauch aus dem Dachgeschoss des Mehrparteienwohnhauses in Fränkisch-Crumbach gemeldet. Ein 25 Jahre alter Fränkisch-Crumbacher und eine 22 Jahre alte Darmstädterin, die sich in der Dachwohnung aufhielten, mussten von der Feuerwehr gerettet werden.

Sie wurden mit einer Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht. Alle weiteren Bewohner konnten das Gebäude unverletzt selbst verlassen, wie das Polizeipräsidium Südhessen mitteilte. Der Schaden wird auf rund 60 000 Euro geschätzt. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare