+
Die Rheinstraße in Darmstadt.

Rheinstraße zeitweise gesperrt

Darmstadt: Brennender BMW sorgt für Verkehrschaos

Am Donnerstagabend gegen 18 Uhr gerät in Darmstadt der BMW einer 35-Jährigen in Brand. Die Feuerwehr rückt an und muss auch die zentrale Rheinstraße zeitweise sperren.

Darmstadt - Die 35-jährige Fahrerin aus Darmstadt war mit ihrem älteren BMW auf der Straße "Am Kavalleriesand" in Richtung der zentralen Rheinstraße unterwegs. Als sie an der Ampel zur Rheinstraße stand, stieg plötzlich Qualm aus dem Motorraum auf und der Wagen fing an zu brennen. 

Die Frau konnte ihren BMW unverletzt verlassen. Mehrere Anrufer wählten den Notruf. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Rheinstraße stadteinwärts und die Straße "Am Kavalleriesand" im Bereich des Brandes gesperrt werden. 

Rheinstraße Richtung Hauptbahnhof gesperrt

Dadurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Um kurz vor 19 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden, allerdings war die Fahrbahndecke durch den Brand so stark beschädigt, dass die Geradeaus-Fahrspur in Richtung Hauptbahnhof erneut gesperrt werden musste. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht sie von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

tom

Das könnte Sie auch interessieren

Ex-Polizeianwärter auf Schlossgrabenfest ausgeflippt - Urteil gefallen

Ex-Polizeianwärter versuchte seine Freundin auf dem Schlossgrabenfest in Darmstadt aus einem Polizeikessel zu befreien. Jetzt wird ihm der Prozess gemacht.

Polizei findet schwerverletzten Mann: Blutspur führt zum Tatort

In Darmstadt tritt ein 27-Jähriger gegen die Scheibe einer Apotheke und flüchtet. Die Polizei findet jedoch den stark blutenden Mann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare