In Darmstadt ist eine Frau von einer Straßenbahn erfasst worden. 
+
In Darmstadt ist eine Frau von einer Straßenbahn erfasst worden. 

Verkehr beeinträchtigt 

Frau (25) übersieht rote Ampel: Straßenbahnfahrer kann das Unglück nicht verhindern

In Darmstadt übersieht eine Frau (25) eine rote Ampel. Der Fahrer einer Straßenbahn kann das Unglück nicht mehr verhindern.

Darmstadt - Am Donnerstagnachmittag (5.12.2019) gegen 17:30 Uhr überquerte eine 25-jährige Fußgängerin aus Darmstadt einen Überweg am Mathildenplatz Ecke Zeughausstraße. Laut Angaben der Polizei soll sie dabei die Straße überquert haben, obwohl die Fußgängerampel für sie auf Rot stand. 

Darmstadt: Frau von Straßenbahn angefahren 

An diesem Überweg in Darmstadt übersah die Frau neben dem Rotlicht jedoch auch die herannahende Straßenbahn. Der Straßenbahnfahrer konnte trotz Notbremsung und Klingeln einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. So touchierte die Straßenbahn die Fußgängerin, die dadurch zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. 

Darmstadt: Straßenbahn-Verkehr nach Unfall eingeschränkt 

Die Teilstrecke der Straßenbahn in Darmstadt zwischen Luisenplatz und Willy-Brandt-Platz musste gesperrt werden. Der Straßenbahn-Verkehr wurde hierdurch kurzzeitig beeinträchtigt. 

Bereits im August kam es in Darmstadt zu einem schweren Unfall mit einer Straßenbahn. Ein Kleinbus kollidierte mit einer Bahn, dadurch sieben Menschen verletzt - darunter fünf Kinder. Auch ein Zusammenstoß zwischen einen Fahrradfahrer und einer Tram in Darmstadt ließ sich im Mai 2020 nicht verhindernVor ein paar Wochen musste zudem eine Straßenbahn in Darmstadt gestoppt werden, nachdem ein Streit unter Fahrgästen eskaliert war. In Darmstadt wird eine Rollerfahrerin bei einem Unfall schwer verletzt. Sie muss in eine Klinik.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare