+
Bei einem Sturz aus einem Balkon in Darmstadt ist ein Mann tödlich verletzt wurden. (Symbolbild)

Polizei schließt Suizid aus 

Mann stürzt von Balkon in die Tiefe - und stirbt

In Darmstadt stürzt ein Mann von einem Balkon in die Tiefe und kommt ums Leben. Die Polizei schließt einen Suizid aus. 

Darmstadt - Bei einem Sturz von einem Balkon in Darmstadt (Hessen) ist am Montag (9.12.2019) ein 90-jähriger Mann tödlich verletzt worden. Dies teilte die Polizei Südhessen am selben Tag mit.

Demnach stürzte der Mann am frühen Nachmittag aus dem Balkon eines Mehrfamilienhauses im Pfannmüllerweg. Gegen 13.30 Uhr alarmierten Zeugen Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei. Der herbeieilende Notarzt konnte am Einsatzort nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Darmstadt (Hessen): Nach Balkon-Sturz - Polizei geht von Unfall aus

Der Polizei lagen nach eigenen Angaben keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Einen Suizid konnten die Beamten ebenfalls ausschließen, berichtet die Deutsche Presse Agentur (dpa). „Die Ermittler gehen von einem tragischen Unfall aus“, teilt die Polizei Darmstadt mit.

Für weitere Nachfragen zum Vorfall war die Polizei nicht zu erreichen.

Auch in Frankfurt stürzte eine Frau vom Balkon. Die Polizei gab neue Details bekannt.

tvd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion