+
Die Firmenzentrale von Vonovia in Bochum.

Wohnungskonzern

Darmstädter Mieter klagt gegen Vonovia - und bekommt Recht

Gegen Vonovia hat ein Darmstädter geklagt - und gewonnen. Der Wohnungskonzern wollte seinem Mieter eine Mieterhöhung von gut 80 Prozent auferlegen.

Darmstadt - Mieter in Darmstadt klagen über Probleme mit dem Wohnungskonzern Vonovia. Der hat bereits in der Vergangenheit für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Nun ist ein Mieter gegen Mieterhöhungen nach Renovierungen vor Gericht gezogen - und bekam Recht. Davon berichtet das Darmstädter Echo. 

Vonovia Darmstadt: Mieter gewinnt gegen Wohnungskonzern vor Amtsgericht

Der Mieter, um den es geht, hat vor Gericht gegen die Mieterhöhungen geklagt, die mit der Wohnungsmodernisierung in Darmstadt einhergehen. Seit 2017 sei die Sanierung demnach im Gange und Vonovia habe den Mietern in dem Haus in der Darmstädter Bismarckstraße das Leben schwer gemacht. Geklagt wurde über Lärm und Schmutz - einem Mieterpaar fiel sogar sprichwörtlich die Decke auf den Kopf, buchstäblich aber auf das Sofa. 

Die nach der Renovierung geforderte Mieterhöhung von 80 Prozent wollte ein Mieter von Vonovia sich aber nicht gefallen lassen. Er zog vors Darmstädter Amtsgericht und bekam Recht. Mittlerweile ist pensionierte Beamte allerdings ausgezogen, das Echo zitiert ihn mit den Worten: "Ich wollte nur noch weg." Die Sanierungsmaßnahmen, wie einen zweiten Balkon für seine Wohnung, hält er demnach für unnötig. Sanierungsbedarf habe es beispielsweise bei der Grundausstattung der Wohnung gegeben. Da habe sich allerdings nichts getan. 

Vonovia Darmstadt: Vonovia erkärt sich nicht zur Sache

Die genau Begründung für das Urteil sei nicht klar, da die Vonovia sich zur Sache nicht erklärt habe. Die Anwältin des Mieters habe erklärt, dass es sich um ein Versäumnisurteil ohne Begründung handle. Deshalb sei der Fall auch nicht auf andere ähnliche Fälle übertragbar. Geklagt hätten demnach auch noch drei andere Mieter, allerdings nicht nur alleine wegen der Modernisierungsmaßnahmen. 

Der Wohnungskonzern Vonovia antwortete dem Echo auf Nachfrage, dass man sich wegen der Kündigung des Mieters in Darmstadt dazu entschlossen habe, ein Versäumnisurteil ergehen zu lassen. Seit dem Jahr 2017 hätte es außerdem 20 Mieterwechsel gegeben, allerdings nicht nur wegen der Modernisierung. 

Aufstockung, Dachausbau und Siedlungserweiterung bieten in Frankfurt weniger Potenzial als viele denken. Die entstehenden Wohnungen sind nicht unbedingt günstig. Die in Berlin geforderte Enteignung von Immobiliengesellschaften schlägt auch in Frankfurt Wellen. Doch zunächst will der Ortsbeirat 1 die Rechte der Vonovia-Mieter durch die Stabsstelle Mieterschutz stärken.

agr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare