+
Autofahrer stößt in Darmstadt mit Straßenbahn zusammen. (Symbolbild)

In Auto eingeklemmt

Darmstadt: Autofahrer wird bei Unfall mit Straßenbahn schwer verletzt - Straße gesperrt 

In Darmstadt will ein Autofahrer aus Weiterstadt einen Radler überholen und prallt mit einer Tram zusammen.

Update vom Mittwoch, 11.09.2019, 12.50 Uhr: Bei dem Autofahrer, der am Dienstagabend in der Bismarckstraße in Darmstadt mit einer Straßenbahn zusammengestoßen ist, handelt es sich laut Polizeipräsidium Südhessen um einen 51-Jährigen aus Weiterstadt. 

Der Autofahrer war nach dem Unfall kurzfristig in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber schnell von den Einsatzkräften befreit werden. Er wurde schwer verletzt in ein Darmstädter Krankenhaus transportiert. Die Straßenbahngleise und die Bismarckstraße waren für etwa eine Stunde gesperrt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mindestens 10.000 Euro.

Darmstadt: Unfall mit Straßenbahn - Autofahrer schwer verletzt

Erstmeldung vom Mittwoch, 11.09.2019: Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn ist ein Autofahrer in Darmstadt schwer verletzt worden. Der 51-Jährige habe einen Fahrradfahrer in der Bismarckstraße überholen wollen, sei auf die parallel verlaufenden Schienen ausgewichen und dann mit einer Straßenbahn zusammengestoßen, teilte die Polizei am Dienstagabend mit.

Zusammenstoß mit Straßenbahn - Autofahrer muss ins Krankenhaus

Die Bahn schob das Auto einige Meter vor sich her, bevor sie zum Stehen kam. Der Fahrer war in seinem Auto eingeklemmt. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Fahrgäste der Straßenbahn wurden nicht verletzt. Der gesamte Verkehr auf der Strecke war nach dem Unfall gegen 20.00 Uhr für etwa eine Stunde unterbrochen.

red/dpa

Kontrolle in Darmstadt: 41-Jähriger macht alles falsch, was man wohl machen kann

A6 Schwerer Lkw-Unfall:  Rettungshubschrauber im Einsatz

Unglück auf Baustelle: Holzteil von Kran fällt auf junge Frau (25) - Krankenhaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare