+
DHL-Transporter (Symbolbild)

Verdacht auf Brandstiftung

Darmstadt: Paketdienst-Fahrzeug von DHL ausgebrannt

In Darmstadt brennt in der Nacht zu Mittwoch ein geparkter Transporter des Paketdienstes DHL.

Darmstadt - In der Nacht zu Mittwoch ist in Darmstadt ein Lieferwagen von DHL ausgebrannt. "Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht nach derzeitigem Sachstand von Brandstiftung aus", sagte ein Sprecher der Polizei. 

Eine Passantin hatte das brennende Fahrzeug im Stadtteil Eberstadt gesehen und die Einsatzkräfte alarmiert. Das Feuer wurde schnell gelöscht. 

Verletzt wurde niemand. Am Transporter entstand ein Totalschaden, der auf 8000 Euro beziffert wird.

dpa/red

Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt: Großvater gibt sexuellen Missbrauch seiner Enkeltöchter zu

Der Mann hatte in seiner Griesheimer Wohnung mit den Cousinen Pornos geschaut und dabei blieb es nicht. Bei einer Familienfeier kam alles ans Licht.

Schockmoment auf der A67: Mann schießt auf vorbeifahrendes Auto

Auf der A67 an der Anschlussstelle Büttelborn hat ein Fahrer das Auto eines vorbeifahrendes Ehepaars beschossen. Die Polizei ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare