+
Tödlicher Unfall in Griesheim / Südhessen.

Landkreis Darmstadt-Dieburg

Fußgängerin stirbt nach Unfall in Klinik

Eine Fußgängerin wird bei einem Unfall in Griesheim/Südhessen schwer verletzt und stirbt an den Folgen.

Eine Fußgängerin, die bei einem Unfall in Südhessen schwer verletzt wurde, ist am Samstagnachmittag im Krankenhaus gestorben. Die Frau war am Morgen an einer Kreuzung in Griesheim (Landkreis Darmstadt-Dieburg) von einem Auto angefahren worden, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. 

Autofahrer in Griesheim steht unter Schock

Ein Rettungshubschrauber brachte die 50-Jährige ins Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau über die Straße gehen wollte, als der Wagen sie erfasste. 

Der genaue Hergang ist bislang jedoch unklar. Deshalb wurde ein Sachverständiger eingeschaltet, die Polizei sucht nach Zeugen.

Lesen Sie auch: Mann fährt mit 4,35 Promille durch Darmstadt – erst die Polizei kann ihn stoppen

Der am Unfall beteiligte Autofahrer aus Griesheim erlitt einen Schock und wurde durch speziell ausgebildete Rettungskräfte betreut. In Frankfurt-Fechenheim sind zwei Menschen bei einem Unfall auf der Hanauer Landstraße schwer verletzt worden. Wie es dazu kam.  (FNP/dpa)

Bei einem Autounfall auf der L 3368 zwischen Langenhain und Lorsbach ist in der Nacht zum Sonntag ein 21-Jähriger ums Leben gekommen*.

Auf einer Landstraße zwischen Groß-Gerau und Nauheim ist es indes zu einem schweren Unfall gekommen. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand unter Alkoholeinfluss.

Im Kreis Limburg-Weilburg hat ein 22 Jahre alter Mann nach einem missglückten Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen schweren Unfall verursacht. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Griesheim: Autofahrer flüchtet nach Unfall - Radfahrerin schwer verletzt

Auch auf einer Feldstraße in Griesheim wird eine Radfahrerin bei einem Unfall schwer verletzt. Der Autofahrer fährt einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare