+
Neunjähriger führt Polizei zu Unfallflüchtigem - Beamte reagieren rührend.

Von TV-Kommissaren inspiriert

Neunjähriger führt Polizei zu Unfallflüchtigem - Beamte reagieren rührend

Mit dem entscheidenden Hinweis eines neun Jahre alten Jungen, klären Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim eine Unfallflucht auf. Sie bedanken sich rührend.

Groß-Rohrheim - In Südhessen kracht Anfang Januar ein Skoda in der Wilhelmstraße gegen ein geparktes Auto und flüchtet. Ein neun Jahre alter Junge reagiert, laut op-online.de*, sofort und merkt sich das Kennzeichen. Zudem kann er der Polizei später sogar ganz genau den Fahrzeugtyp sowie den Fahrer beschreiben. Stolz erzählt der Schüler zudem, dass er regelmäßig die Sat1-Fernsehsendung „Auf Streife“ sehe und daher genau wüsste, welche Angaben für die Polizei entscheidend sind.

Der Leiter der Polizeistation Lampertheim-Viernheim, Erster Polizeihauptkommissar Matthias Seltenreich, ließ es sich nun nicht nehmen, den aufgeweckten Jungen mit seiner Familie einzuladen. In den Räumen der Polizeistation erhielt der Neunjährige neben lobende und anerkennende Worte auch ein kleines Präsent. Bei einem Rundgang durch die Polizeistation war der Junge von den Polizeiautos, insbesondere vom Polizeimotorrad, sichtlich begeistert. Welchen späteren Traumjob der kleine Helfer aus Groß-Rohrheim aktuell damit hat, dürfte wohl klar sein. (dr)

Lesen Sie auf op-online.de* auch:

Bluttat in Offenbach: Suche nach Paul M. läuft

Wohnhaus bei Darmstadt explodiert und brennt ab - 59-Jähriger vermisst

Panne bei Flugsicherung in Langen: Software-Probleme dauern an

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare