+
Am Fuchshöhlerweg und dem abzweigenden Wirtschaftsweg in Richtung Birlenbach soll die Schweinemastanlage entstehen.

Geplanter Standort

An dieser Stelle soll ein Mastbetrieb entstehen

  • schließen

Die Bürgerinitiative (BI) gegen den geplanten Schweinemastbetrieb in Diez in der Nähe zu Birlenbach hatte am vergangenen Wochenende Mitglieder und interessierte Bürger zu einer Ortsbesichtigung auf

Die Bürgerinitiative (BI) gegen den geplanten Schweinemastbetrieb in Diez in der Nähe zu Birlenbach hatte am vergangenen Wochenende Mitglieder und interessierte Bürger zu einer Ortsbesichtigung auf dem Gelände des geplanten Betriebs eingeladen. In unmittelbarer Nähe des Fuchshöhlerweges und an der Gabelung eines Wirtschaftsweges in Richtung Birlenbach soll die etwa 33 mal 55 Meter große Anlage entstehen. Den rund 15 aktiven Mitgliedern der Initiative war es nach eigenem Bekunden ein Bedürfnis, allen Mitgliedern und Bürgern die Möglichkeit zu bieten, sich über den exakten Standort der Anlage zu informieren.

Nachdem von der Bürgerinitiative Unterschriften gesammelt und Ende Juni im Diezer Rathaus eine Petition mit 2831 Unterschriften gegen den geplanten Betrieb übergeben worden waren, wiesen die Mitglieder am Samstag darauf hin, dass der wegen einer Fristüberschreitung unvollständige Bauantrag des Initiators vom Bauamt Diez an den Antragsteller zurückgegeben worden sei. Zudem wurde der Termin einer öffentlichen SPD-Mitgliederversammlung am 22. Oktober mitgeteilt, bei dem ein Vortrag des Fachinger Brunnens, „Der Kreislauf des Wassers – die Entstehung von Trink-, Mineral- und Heilwasser“, gehalten wird. Da ein Teil des geplanten Mastbetriebes in der Heilwasserschutzzone III liege, werde auf die Gefahren, die durch eine Verunreinigung des Grundwassers für den Heilbrunnen entstehen könnten, hingewiesen.

(rpk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare