Eine Tradition aus dem Hochland

Die Highland Games kommen aus den schottischen Highlands, einer Gebirgsgegend mit teils weiten Moorlandschaften im Nordwesten Schottlands.

Die Highland Games kommen aus den schottischen Highlands, einer Gebirgsgegend mit teils weiten Moorlandschaften im Nordwesten Schottlands. In Schottland gibt es jährlich bis zu 100 Highland Games. „Sie stammen aus der Zeit der keltischen Könige und wurden ausgetragen, um die stärksten, schnellsten und unerschrockensten Männer als Leibwächter oder Boten für den König zu finden“, wissen Fachleute. Heute werden die Veranstaltungen von einem internationalen Komitee organisiert, das seit 1980 auch Weltmeisterschaften ausrichtet. Im Schottenrock werden die Highland Games von Dudelsackmusik und traditionellen Tänzen begleitet. efx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare