Hausbrand

80 000 Euro Sachschaden bei Brand in Sontra

Beim Brand eines Hauses in Sontra (Werra-Meißner-Kreis) ist in der Nacht zum Donnerstag 80 000 Euro Sachschaden entstanden. Menschen hielten sich nicht in dem Haus auf, wie die Polizei Eschwege mitteilte.

Menschen hielten sich nicht in dem Haus auf, wie die Polizei Eschwege mitteilte. Verletzt wurde daher niemand. Weil das Haus in der Nähe von Gleisen steht, musste der Bahnverkehr für etwa eine Stunde eingestellt werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare