1. Startseite
  2. Region

Pkw fährt in Stauende: Drei Schwerverletzte auf A7

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei einem Folgeunfall auf der Autobahn 7 bei Bad Hersfeld sind am Mittwoch drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 76-Jähriger am Stauende in ein Fahrzeug gefahren und

Bei einem Folgeunfall auf der Autobahn 7 bei Bad Hersfeld sind am Mittwoch drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 76-Jähriger am Stauende in ein Fahrzeug gefahren und schob dieses auf einen davorstehenden Pkw. Der Stau hatte sich aufgrund eines vorausgegangenen Unfalls zwischen den Anschlussstellen Homberg (Efze) und Bad Hersfeld-West gebildet, bei dem niemand verletzt wurde. Die Gesamtschadenshöhe schätzt die Polizei auf rund 50 000 Euro. Der Verkehr musste 90 Minuten lang über den Standstreifen geleitet werden. (dpa)

Auch interessant

Kommentare