1. Startseite
  2. Region

Feuerwehr rettet zwölf Menschen aus brennendem Haus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wegen eines Wohnungsbrands in Kassel hat die Feuerwehr zwölf Menschen aus einem Haus retten müssen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden am Samstagmorgen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus

Wegen eines Wohnungsbrands in Kassel hat die Feuerwehr zwölf Menschen aus einem Haus retten müssen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden am Samstagmorgen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte. Unter ihnen waren auch zwei Kinder. Als die Retter ankamen, schlugen bereits meterhoch Flammen aus einer Erdgeschosswohnung, in der aber niemand zu Hause war. Die Wohnung wurde komplett zerstört. Den Schaden schätzte die Feuerwehr auf bis zu 120 000 Euro. Die Brandursache war am Morgen noch unklar.

(dpa)

Auch interessant

Kommentare