+
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Blaulicht

Frau aus Auto gerettet, das mit Vorderrad über Abgrund hängt

Polizei und Feuerwehr haben in Osthessen eine Autofahrerin gerettet, die mit ihrem Wagen einen Abhang hinabzurutschen drohte. Die 56-Jährige aus dem südhessischen Dieburg hatte die Polizei am Dienstagnachmittag

Polizei und Feuerwehr haben in Osthessen eine Autofahrerin gerettet, die mit ihrem Wagen einen Abhang hinabzurutschen drohte. Die 56-Jährige aus dem südhessischen Dieburg hatte die Polizei am Dienstagnachmittag per Notruf alarmiert, ihr Wagen sei ins Rutschen gekommen, stehe nun an einem Abhang und drohe, mehrere Meter in die Tiefe zu stürzen. Allerdings wusste sie nicht genau, wo sie sich befand, und konnte nur vage Hinweise liefern, wie die Polizei mitteilte.

Die Frau sei immer unruhiger geworden und habe gesagt, dass ihr Motor laufe, sie auf der Bremse stehe und ihre Füße allmählich einschliefen. Der Polizist am anderen Ende der Leitung beruhigte sie und vermutete - zu Recht, wie sich herausstellte -, dass die Frau auf der A66 aus Richtung Frankfurt an der Anschlussstelle Steinau abgefahren war.

Mit einem Polizeihubschrauber, der zufälligerweise nicht weit entfernt in der Luft unterwegs war, wurde der Wagen schließlich entdeckt; die Rettungskräfte konnten dorthin gelotst werden. Zwischenzeitlich hatte auch ein anderer Autofahrer angehalten, um der Frau zu helfen. Mit einer Seilwinde konnte schließlich der Wagen, der laut Polizei bereits mit dem Vorderrad über dem Abhang hing, in Sicherheit gebracht werden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare