Gefährliche Haare

  • schließen

Die Raupe des Eichenprozessionsspinners ist etwa vier Zentimeter lang, grau und haarig. Gefährlich sind ihre feinen, spitzen Härchen, die leicht abbrechen.

Die Raupe des Eichenprozessionsspinners ist etwa vier Zentimeter lang, grau und haarig. Gefährlich sind ihre feinen, spitzen Härchen, die leicht abbrechen. Diese „Brennhaare“ enthalten ein Nesselgift, das heftige allergische Reaktionen auslösen kann – beispielsweise bei Berührung oder beim Einatmen. Sie setzen sich wie kleine Widerhaken auf der Haut und in der Lunge fest und können zu Juckreiz, Atembeschwerden oder zum allergischen Schock führen. Die Symptome: Pusteln, Knötchen, Entzündungen.

(mfo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare