+
Izzy auf dem Arm von POK Grossmann

Tierschutz

Gesundheitlich angeschlagener Chihuahua gerettet

Die Polizei hat dank einer aufmerksamen Wölfersheimerin am Samstag einen kleinen Chihuahua aus schlimmen Zuständen befreit. Der kleine Izzy wurde vom Tierarzt behandelt und erholt sich jetzt im Tierheim.

Eine Wölfersheimerin nahm am Samstag einen kleinen Chihuahua zu sich. Wie die Polizei mitteilt, hatte sie Izzy alleine auf der Straße herumlaufen sehen, seinen schlechten Zustand bemerkt und sich um das Tier gekümmert. Da er verwundete Füße und Ohren hatte, außerdem aus dem After blutete und unterernährt wirkte, verständigte die Wölfersheimerin die Polizei.

Wie sich herausstellte, gehörte Izzy einem Tierhalter aus Wetzlar, der eigentlich schon ein Verbot zur Haltung von Tieren hatte. Trotzdem wollte er den Chihuahua nicht abgeben. Erst als die Polizisten einen richterlichen Beschluss einholten, konnte Izzy von einem Tierarzt behandelt werden und ins Tierheim gebracht werden.

Izzy kann jetzt, dank des Einsatzes der Wölfersheimerin und der Polizisten, einer besseren Zukunft entgegenschauen. Gegen den Hundehalter laufen Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

sjw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare