Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Auf der A5 ist ein Lkw umgekippt und hat seine Ladung verloren.
+
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Auf der A5 ist ein Lkw umgekippt und hat seine Ladung verloren.

Hoher Sachschaden

Unfall auf A5: Mehrere Tonnen Lebensmittel auf der Fahrbahn

  • Marvin Ziegele
    VonMarvin Ziegele
    schließen

Auf der A5 ist ein Lkw umgekippt und hat dabei einen Großteil seiner Ladung verloren.

Gießen – In der Nacht zum Dienstag (17.08.2021) ist auf der A5 am Reiskirchner Dreieck bei Gießen ein Lkw umgekippt. Wie die Gießener Allgemeine berichtet, verlor der Lastwagen dabei insgesamt 15 Tonnen Lebensmittel*. Die Lebensmittel werden derzeit aufgesammelt und auf einen anderen Lkw verladen.

Zum Unfallhergang: Offenbar bog ein Ehepaar aus Koblenz um 18.30 Uhr auf der A5 ab. Der vor ihnen fahrende Lkw geriet ins Schlingern. Schließlich kippte der Lkw um und blieb auf der Seite liegen. Die Freiwillige Feuerwehr aus Grünberg holte über eine Leiter den nicht eingeklemmten Lkw-Lenker aus der Zugmaschine. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird auf ungefähr 250.000 Euro geschätzt. (marv)

Erst kürzlich kam es auf der A5 zu einem schweren Unfall. Ein Mann raste mit knapp 150 km/h zwischen Darmstadt und Frankfurt in eine Tankstelle.*giessener-allgemeine.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare