1. Startseite
  2. Region
  3. Gießen

Sperrung auf A45 nach Unfall: Lkw verunglückt – Bergung ist kompliziert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alexander Gottschalk

Kommentare

Ein Lkw ist auf der A45 in Richtung Gießen von der Fahrbahn abgekommen und auf die Mittelleitplanke gefahren.
Ein Lkw ist auf der A45 in Richtung Gießen von der Fahrbahn abgekommen und auf die Mittelleitplanke gefahren. © Polizei Mittelhessen/Twitter

Auf der A45 gibt es am Donnerstagnachmittag (03.02.2022) massive Einschränkungen. Zwischen Wetzlar und Gießen ist ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen.

+++ 17.11 Uhr: Die Polizei Mittelhessen empfiehlt, die Unfallstelle auf der A45 bei Gießen nach Möglichkeit zu umfahren. Eine Ausweichroute führt über die Ausfahrt Wetzlar Ost und die B49. Die Bergung des Lkw werde noch „einige Zeit in Anspruch nehmen“, hieß es um 16.55 Uhr. Laut dem Radiosender FFH hatte der Laster „tonnenweise Metallschrott“ geladen, der größtenteils auf die Autobahn gekippt sei.

+++ 16.49 Uhr: Die Vollsperrung auf der A45 zwischen Wetzlar und Gießen ist aufgehoben. Die Polizei konnte zumindest eine Fahrspur in Richtung Hanau wieder freigeben, wie ein Sprecher am Donnerstagnachmittag (03.02.2022) mitteilte. Dennoch staut sich der Verkehr aufgrund der Bergungsarbeiten auf mehreren Kilometern. Der verunglückte Lkw hängt noch immer auf der Mitteilleitplanke.

Unfall auf der A45 zwischen Wetzlar und Gießen: Aufräumarbeiten ziehen sich

Wie lange die Bergung dauern wird, ist noch unklar. Möglicherweise ist Spezialgerät gefragt. Teilweise liege auch noch Metallschrott auf der Fahrbahn, erklärte ein Polizeisprecher. Er bestätigte außerdem, dass keine anderen Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt waren. Dessen Ursache war wohl ein medizinischer Notfall. Die Lkw-Fahrerin hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war auf die Mittelleitplanke gefahren. Sie erlitt bei dem Unglück leichte Verletzungen.

+++ 15.57 Uhr: Laut der Polizei ist auf der A45 ein Lkw verunglückt. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall zwischen Wetzlar und Gießen nicht beteiligt, so der aktuelle Erkenntnisstand laut einer Polizeisprecherin. Der Lastwagen sei offenbar in der Nähe der Ausfahrt Lützellinden auf die Mitteilleitplanke gefahren. Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar. Auch, ob es Verletzte gab, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Unfall auf der A45 zwischen Wetzlar und Gießen: Polizei warnt Autofahrer

Erstmeldung vom Donnerstag, 03.02.2022, 15.47 Uhr: Gießen/Wetzlar – Nach einem Unfall zwischen Wetzlar und Gießen ist die A45 in Fahrtrichtung Hanau derzeit voll gesperrt. Hinter dem Streckenabschnitt zwischen Wetzlar-Süd und Gießen-Lützellinden staut sich der Verkehr. Die Polizei bittet Autofahrer, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die A45 ist eine der wichtigsten Verkehrsrouten in Mittelhessen. Was genau auf der Autobahn vorgefallen ist, ist noch unklar.

Vor nicht einmal zwei Wochen gab es auf der A45 hinter Wetzlar das bis dato letzte schwere Unglück. Damals kam auf dem Streckenabschnitt bei Sinn ein Mann ums Leben.

Dieser Artikel wird ständig aktualisiert.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion