+
Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung”.

Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt

Experten des Kampfmittelräumdienstes haben am Freitagmorgen im Landkreis Marburg-Biedenkopf eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt.

Experten des Kampfmittelräumdienstes haben am Freitagmorgen im Landkreis Marburg-Biedenkopf eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, hatten Spaziergänger die Granate mit einem Umfang von 105 Millimetern zuvor in einem Feld parallel zu einer Landesstraße gefunden. Die Straße zwischen Amönau und Treisbach war nach Angaben der Polizei für kurze Zeit gesperrt.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare