1500 Besucher an zwei Tagen – Organisatoren sehr zufrieden

Von Mantra-Singen auf einem Klangstuhl über Duftmemory bis hin zur Gehirnquellen-Messung: Beim Gesundheitsforum des Sebstständigenforums Fokus O.

Von Mantra-Singen auf einem Klangstuhl über Duftmemory bis hin zur Gehirnquellen-Messung: Beim Gesundheitsforum des Sebstständigenforums Fokus O. stellten am Samstag und Sonntag 34 Aussteller ihre Produkte und Angebote in der Oberurseler Stadthalle vor. Zudem wurde die Messe von 30 Vorträgen rund um die Gesundheit flankiert. „Wir haben erneut eine breite Palette im Programm gehabt, die von Komplementärmedizin über Homöopathie bis hin zur Osteopathie reichte“, sagte Veranstaltungsleiterin Conny Boland-Biehl.

„Es ist schön, dass Unternehmen und Praxen bereit sind, mit den Besuchern direkt in Kontakt zu treten, ins Gespräch zu kommen und sie über ihre Dienstleistungen zu informieren“, freute sich Boland-Biehl. Sie war auch mit der Besucherzahl sehr zufrieden, die sie auf mehr als 1500 an beiden Veranstaltungstagen schätzte.

Und welche Vorträge hatten die meisten Anhänger? Der Renner war erneut das Thema Wirbelsäule und Rücken. „Dabei war die ganzheitliche Betrachtung im Mittelpunkt, es wurde erläutert, welche Möglichkeiten es außer eines operativen Eingriffs gibt“, so Boland-Biehl. Neu im Programm gewesen sei außer der mitochondrialen Medizin auch die Betrachtung der mentalen Fitness. Bei Letzterer sei es vor allem darum gegangen, wie man Konzentration und Entspannung kombinieren könne. Ebenso interessant seien auch die Ausführungen zur Kooperation zwischen Darm und Gehirn gewesen, meinte die Organisatorin weiter. Schließlich wurde auch erläutert, warum gesunde Bienen für die Menschen wichtig seien und welchen Einfluss sie auf uns hätten.

( cam)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare